Asteris Koutoulas



Asteris Koutoulas ist ein in Deutschland lebender griechischer Event- und Musikproduzent, Publizist, Übersetzer, Filmemacher und Autor.

Seit 1980 arbeitet er mit Mikis Theodorakis zusammen, für den er über dreißig CDs produzierte und an die 100 Konzerte weltweit organisierte (u. a. in Kanada, Chile, Russland, Israel, Südafrika, Türkei, Australien und in fast allen europäischen Ländern). Von 1990 bis 2014 Mitarbeit an der offiziellen Theodorakis-Homepage (von Guy Wagner), für die er eine Vielzahl von Beiträgen verfasste. 1998 veröffentlichte Koutoulas in Griechenland das Theodorakis-Werkverzeichnis, das als Standardwerk der Theodorakis-Forschung gilt.

Zwischen 1999 und 2010 arbeitete Koutoulas weltweit als Manager und Produzent des Regisseurs und Licht-Architekten Gert Hof und produzierte in dieser Zeit über 40 Mega-Events auf der ganzen Welt, u. a. die Millennium-Events 2000 an der Siegessäule in Berlin und auf der Akropolis in Athen sowie die Millennium-Events „1000 Jahre Ungarn“ in Budapest und für die chinesische Regierung in Peking, weiterhin 2004 für die Europäische Union das „Welcome Europe Event“ auf Malta, den „City Day“ 2003 für die Stadt Moskau auf dem Roten Platz, 2003 für Donald Trump den „Lights of Freedom Event“ in Atlantic City, 2005 den „Light from the Arab World“ Event für den Sultan von Oman, 2009 die Eröffnung zur Europäischen Kulturhauptstadt in Vilnius, 2010 die Abschlussveranstaltung des Israel Festival in Jerusalem usw. Bei all diesen Events führte Gert Hof Regie und hatte die künstlerische Gesamtleitung inne. Als Produzent arbeitete Koutoulas auch mit den jeweiligen Komponisten der Musik für diese Events zusammen, wie z. B. mit Mike Oldfield, Roger Waters, den Scorpions, Klaus Schulze, Perikles Koukos, Ruslana, Westbam u. a. sowie mit den an den Events beteiligten Musikern, wie Gabi Delgado-López, Buena Vista Social Club u. a. Von 2011 bis 2014 war er Executive Producer und von 2013 bis 2019 Dramaturg der Apassionata-Show.

Aktuell arbeitet Koutoulas mit Breitbild® an neuen Projekten, Konzepten und Formaten.

Webseite Asteris Koutoulas